New PDF release: Die Lehre von den Apparaten: Eine kurze Anleitung für Post-

By C. Grawinkel

Show description

Read Online or Download Die Lehre von den Apparaten: Eine kurze Anleitung für Post- und Telegraphen-Beamte zum Verständniss und zur richtigen Handhabung der zum Betriebe erforderlichen Telegraphen-Apparate PDF

Similar german_13 books

New PDF release: Persönlichkeit und strafrechtliche Zurechnung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Das Kalkbrennen im Schachtofen mit Mischfeuerung - download pdf or read online

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Download e-book for iPad: Praktikum der Physikalischen Chemie insbesondere der by Leonor Michaelis

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Ueber Formen und Abarten heimischer Waldbäume by Max Kienitz PDF

It is a replica of a e-book released prior to 1923. This ebook could have occasional imperfections reminiscent of lacking or blurred pages, negative images, errant marks, and so forth. that have been both a part of the unique artifact, or have been brought by way of the scanning strategy.

Extra resources for Die Lehre von den Apparaten: Eine kurze Anleitung für Post- und Telegraphen-Beamte zum Verständniss und zur richtigen Handhabung der zum Betriebe erforderlichen Telegraphen-Apparate

Sample text

S der Fig. 23 leicht verständlic-h. Die beiden auf Ebonitplatten aufgesetzten Ständer QQ tragen die Hebelcontacte C und C1 , welche mitte1st Schrauben in den überstehenden Stücken der Ständer beweglich sind. Die Kerne der Anker können vermittelst der Schraube P gehoben und gesenkt werden. 'einem Ende an die eiserne Platte, wo- 55 rauf die Kerne des Electromagneten ruhen, befestigt ist. Die Schraube P stösst auf das andere Ende des Hebels 0, so dass durch Niederschrauben von P die Platte mit den beiden Kernen gehoben und durch Nachlassen der Schraube die Kerne gesenkt werden können.

18. p 38 Die Axe aa des Hebels hh ruht in dem Lager der Messingständer qq. Die an den Enden der Axe aa eingelassenen Stifte sind so lang, dass die Axe zwischen den Ständern qq nach rechts oder links etwas verschoben werden kann. Spitzen der Axe aa stossen. Die Schrauben 88 können durch die Gegenmuttern gg festgelegt werden. Vermittelst der Schrauben 88 ist man im Stande, die Axe nach links oder rechts in gewissen Grenzen zu verschieben und dadurch die Lage des am vordere·n Theile des Hebels hh befindlichen Schreibstiftes f so zu verändern , dass derselbe sich genau unter der Rinne der Schreibwalze befindet.

3. Erfordernisse und Behandlung des Apparates. Das Haupterforderniss des Reliefschreibers ist ein richtig geformter und glatter Schreibstift, dessen Dicke zu der Rinne der Druckwalze in richtigem Verhältniss steht. Der Schreibstift muss an seinem obern Ende möglichst eine halbkugelige Form haben und durchaus gut polirt sein. Der Durchmesser des Schreibstiftes darf der Breite der Rinne der Druckwalze 41 nicht g I eich, sondern muss um zwei Papierdicken geringer sein, wenn deutliche Schrift erzielt werden soll.

Download PDF sample

Rated 4.40 of 5 – based on 46 votes