Download PDF by Walther Wegener: Aufstellung und Vergleich von Variance-within- und

By Walther Wegener

Die Qualitat einer textilen Ware hangt von den Eigenschaften des zu ihrer Herstellung benutzten Garnes sowie von der beim Weben und Ausrusten ange wandten Sorgfalt ab. Dabei ist eine der wichtigsten Eigenschaften das Aus sehen. Vom Standpunkt des Verbrauchers aus kommen noch andere Gesichts punkte hinzu, wie die Tragfahigkeit, die Warmehaltigkeit und die Wasch barkeit. Ein guter Stoff besitzt einen geringen Verkaufswert, wenn das Warenbild fleckig, ungleichmassig, streifig oder mit Noppen und anderen Garnfehlern ubersat ist, sofern diese nicht als modische Nuancen charak teristisch fur das Warenbild sein sollen. Die dem Auge sichtbaren Garnmerkmale (Durchmesser bzw. Querschnitt) haben auch fur den den Spinner besondere Bedeutung. Die Garnquerschnitts schwankungen korrelieren, wie an anderer Stelle [1] nachgewiesen werden konnte, stark positiv mit den Durchmesser- und stark negativ mit den Drehungsschwankungen. Ausserdem korrelieren sie, wenigstens im Bereich normaler Drehungen, positiv mit den Festigkeitsschwankungen. Dunne Garn stellen sind deshalb haufig ein Anlass fur Garnbruche und damit fur Ma schinenstillstande beim Spinnen und bei der Weiterverarbeitung. Die Quer schnittschwankungen stellen additionally neben ihrem Einfluss auf den Verkaufswert auch ein Kriterium fur die Wirtschaftlichkeit der Fertigung dar. TOWNSEND [2] teilt die Eigenschaften, die den Querschnittsverlauf des Garnes bestimmen, in zwei Gruppen ein: 1. Garnfehler Darunter sind Noppen, Knoten, Andreher und Schnittigkeiten zu verstehen. Garnfehler treten im allgemeinen selten auf und stellen keine kontinu ierliche Eigenschaft des Garnes selbt

Show description

Read Online or Download Aufstellung und Vergleich von Variance-within- und Variance-between-Kurven von Garnen, die nach verschiedenen Spinnverfahren hergestellt werden PDF

Best german_4 books

New PDF release: Vorrichtungen im Maschinenbau nebst Anwendungsbeispielen

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Download PDF by W. Eissler: Automatisierte Überwachungsverfahren für

Das vorliegende Buch entstand wahrend meiner Tatigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer-Institut fur Produktionstechnik und Automatisierung (IPA), Stuttgart. Herrn Professor Dr. -Ing. H. -J. Warnecke danke ich fur seine wohlwollende Unterstutzung und F6rderung meiner Arbeit. Mein Dank gilt in gleicher Weise Herrn Professor Dr.

Additional resources for Aufstellung und Vergleich von Variance-within- und Variance-between-Kurven von Garnen, die nach verschiedenen Spinnverfahren hergestellt werden

Sample text

Lr) • cr} r--=~~~~~~~~I~~~========~- . cV----2 cO •L•lT) t u 11 , 1 ,b o It ~ng ~ Summator 10] -L A b b i 1 dun g "0 3 cm Irr 25 Nach dem diskontinuierlichen Summationsverrahren gewonnene äußere und innere Längenvariationskurven eines Zellwollgarnes Nm 34 Sei te 48 Forschungsberichte des Wirtschafts- und Verkehrsministeriums Nordrhein-Westfalen größeren Stichprobenumfang N, gebührt den durch Summation gewonnenen CB(L)-Punkten in diesem Längenbereich das größere Vertrauen. Im mittelwelligen Längenbereich stellt man eine weitgehende Ebenbürtigkeit der zwei Verfahren fest.

C. des Gerätes 1 1 eine Rolle spielen. Nach NIENHUIS [29], STOMPH [29] und van ZWET [29] ist der innere Widerstand beim Laden des Integrationsstromkreises sehr gering, wird jedoch beim Entladen sehr hoch, so daß die Ansprechzeiten (RC) in diesen zwei Richtungen nicht gleich sind. Dies ist mit ein weiterer Grund, weshalb die beschriebenen Integraphen für sehr präzise Messungen nicht immer geeignet sind. Die Abhängigkeit von der Prüfgeschwindigkeit ist entweder aufzufassen als die Beeinflussung der CB(L)-Charakteristik durch die endliche Hauptintegrationslänge oder als Beeinflussung der Charakteristik durch die sich verändernde Vorintegrationslänge.

Hand der Steigung der Kurven erkennen kann. So sieht man bei den drei hier betrachteten Prozessen A, Bund C, daß alle Flyer dem Garn starke langweIlige Schwankungen aufdrücken, was sich mit den bisherigen in der Praxis gemachten Erfahrungen deckt. Auch bei den Strecken liegt, ebenso wie im kurzweIligen Bereich, ein beachtlicher Zuwachs des Variationskoeffizienten im langweIligen Bereich vor. Um die Ursache dieser Erscheinung zu finden, wurde CB(lcl lr) mit Hilfe der Strceuungsanalyse ermittelt und als Endpunkt jeder Variationskurve eingetragen, wobei te die Länge des sich auf einer Aufmachungseinheit (Cop,Spule, Kanne) befindlichen Faserverbandes (Garn, Lunte, Band) bedeutet.

Download PDF sample

Rated 4.22 of 5 – based on 35 votes